1.1.1.1 der neue DNS-Server von Cloudfare

Der neue DNS-Server von Cloudfare verspricht schnelleres Surfen und ein sicherer DNS-Server .

Das US-Content-Delivery-Network Cloudfare hat am 1. April per Blog-Eintrag den Start eines neuen DNS-Servers bekannt gegeben, kein April Scherz.

Dieser ist über die IP-Adresse 1.1.1.1 oder alternativ als zweite auch über 1.0.0.1 erreichbar. Er soll schneller als andere sein, ist schneller als Googles DNS 8.8.8.8. Der Umweg über die DNS-Server kostet Zeit. Cloudfare verspricht bei Nutzung von 1.1.1.1 ein schnelleres Surfen. Es soll auch einen Beitrag leisten gegenüber DNS-Zensurprobleme.

Auf der Webseite https://1.1.1.1 erfahren Nutzer, wie sie den neuen DNS-Server auf ihrem Endgerät einrichten können.

Vorheriger Beitrag